68 Winzer*innen aus den
Appellationen Kamptal,
Kremstal, Traisental, Wagram,
Wien, Carnuntum

ÜBER DIE REGIONEN
ÖTW-APPELATIONEN
Kamptal

Das Kamptal:
20 ÖTW ERSTE LAGEN
15 Mitglieder

Brundlmayer Langenloiser Steinmassl III cWeingut v2
kamptal v2
Brundlmayer Langenloiser Steinmassl III cWeingut v2
kamptal v2

Kamptal

 

Auf dem Weg zur Donauebene hat der namensgebende Kamp ein schluchtenartiges Tal in das von Granit- und Gneisböden dominierte Hochland des Waldviertels gegraben. Im Unterlauf wird das Tal allmählich breiter und verzweigter, die Hügellandschaft weicht dem Flachland, der Wald dem Wein. Hier nimmt das Kamptal ein geologisches Grenzgebiet ein. An den steilen Hängen, die schon vor Jahrhunderten in Terrassen gegliedert wurden, wachsen die Reben auf dem kristallinen Gesteinspaket der böhmischen Masse (Gneis, Amphibolit, Granit, Glimmerschiefer, Verwitterungsböden). Die langsam abflachenden Hänge, tauchen allmählich in die von mächtigen Staubstürmen angelagerten Lössschichten ein, die überwiegend den südlichen Teil des Weinbaugebiets dominieren.

das kamptal main Der Heiligenstein, Ausläufer des Mannhartsbergs
das kamptal main Der Heiligenstein, Ausläufer des Mannhartsbergs
der kamp v2 Der Kamp
winter am heiligenstein Weinterrassen im Winter
 

Im Kamptal befinden sich auf engstem Raum eine ungeheure Vielzahl unterschiedlicher Bodentypen. Dazu kommt ein Kleinklima, das von einem deutlichen Spannungsfeld aus warmen Tagen und kalten Nächten geprägt ist. Typisch für die Gegend sind die kühlen Luftmassen des bewaldeten Hochlands im Nordwesten, die nach Sonnenuntergang in das Tal vordringen und die pannonische Wärme verdrängen. Das macht das Kamptal zu einem der kühlsten Weinbaugebiete Österreichs. Hier werden überwiegend die Leitsorten Grüner Veltliner und Riesling kultiviert.

 

Steckbrief Kamptal

• Hektar: 3900
• Wichtige Orte: Langenlois, Zöbing, Strass, Gobelsburg,
• Schönberg, Schiltern
• Wichtige DAC-Sorten: Grüner Veltliner, Riesling
• Klassifizierte Lagen: 20 Erste Lagen
• Sonnenscheinstunden der letzten 10 Jahre im Durchschnitt:
  1734 h
• Niederschlag der letzten 10 Jahre im Durchschnitt: 502 mm
• Durchschnittstemperatur: 9,2°C

Lagenkarte

Eine Gesamtübersicht der Regionen und klassifizierten Lagen zum Download als PDF.

To the top